Die manuelle Massage ist eine sehr alte Form der Behandlung. Die Daten über die Anwendung dieser Methode reichen mehrere tausend Jahre zurück.

Die manuelle Massage besteht aus der Anwendung verschiedener Handgriffe durch einen Physiotherapeuten-Masseur am Körper des Patienten. Es gibt verschiedene Interventionen wie Glätten, Kneten, Reiben, Klopfen und Vibrieren. Bei der Massage werden bestimmte Rezeptoren stimuliert, wodurch es zu Reflexreaktionen kommt – Reaktionen von Gewebe und Organen. Außerdem wird die Schwellung von Lymphe und venösem Blut verstärkt, und gleichzeitig kommt es zur Erweiterung der arteriellen Blutgefäße und zur Aktivierung der Kapillaren. Dies führt zu einer Steigerung des lokalen Stoffwechsels und zum Abtransport von Stoffwechselabbauprodukten. Gleichzeitig bewirkt es einen Rückgang der lokalen Schwellung. Besonders wichtig ist die Wirkung der Massage auf die Verringerung von Schmerzen und Muskelverspannungen sowie auf die Verringerung von Müdigkeit, Muskelentspannung und allgemeine Beruhigung.

manuelna-masaza-institut-igalo

Je nach ihrem Zweck werden sie in therapeutische, sportliche und hygienische Massagen unterteilt, die alle im Institut Igalo angewendet werden.

Die manuelle therapeutische Massage wird bei folgenden Erkrankungen eingesetzt: Weichteilverletzungen des Bewegungsapparates (Muskeln, Ligamente…), Gelenkkontrakturen nach Verletzungen, lokale Schwellungen, Lymphödeme, posttraumatische Narben, Schulter- und Hüftperiarthritis, Schmerzsyndrome im Nacken- und Lendenbereich…

Die Massage wird auch als Einführung in die Kinesiotherapie-Übungen verwendet.

Zustände, bei denen die manuelle Massage nicht angewendet werden kann, sind: erhöhte Körpertemperatur, entzündliche Prozesse der Haut, Blut- und Lymphgefäße, Krampfadern…

Die manuelle Massage kann allgemein, segmental und lokal erfolgen. Die allgemeine Massage wird am ganzen Körper in einer bestimmten Reihenfolge angewendet: zuerst an den Beinen, dann an den Händen, dann am Rücken und schließlich an Kopf und Hals, von den oberen zu den unteren Segmenten. Die lokale Massage wird an bestimmten Körperstellen angewendet: Beine, Arme, Rücken, Bauch, Kopf und Nacken.

manuelna-masaza-institut-simo-milosevic

Die Segmentmassage wird auf einzelne anatomische Strukturen mit spezifischen klinischen Problemen angewendet. Unangenehme Empfindungen (Schmerzen, Unbehagen) dürfen bei der Massage nicht auftreten.

Die Massage der Hände, des Nackens und des Kopfes erfolgt im Allgemeinen im Sitzen, während die Massage der Beine, des Rückens, des Bauches und der Brust im Liegen durchgeführt wird. Die manuelle Massage ist bei den Patienten sehr beliebt, da sie sehr schnell zu positiven und angenehmen Wirkungen führt. Die Physiotherapeuten-Masseure des Instituts Igalo tragen mit ihren Kenntnissen und angemessenen Techniken bei der Durchführung von Massagen wesentlich zum Gesamtnutzen der Rehabilitationsmaßnahmen bei. Im Institut Igalo werden verschiedene Formen der manuellen Massage angewandt: therapeutische manuelle Massage, Lymphdrainage, Ayurveda, Detox-Massage, und in unserem Schönheitssalon auch: Massage der Marke Igalo, Hotstone-Massage (Massage mit heißen Vulkansteinen), Ganzheitsmassage, Madero-Massage, mediterrane Entspannungsmassage…

Fragen Sie uns

Unser Expertenteam wird Ihnen auf alle gestellten Fragen gerne antworten…